Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Unseren KundenService erreichen Sie Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 20 Uhr.

Unsere BLZ & BIC
BLZ66450050
BICSOLADES1OFG
Soziale Medien

S-green.

Nachhaltigkeit auf den Punkt.

S-green.

Nachhaltigkeit auf den Punkt.

Die Sparkasse steht für eine nach­haltige Ent­wicklung zum Wohle der Region. Erfahren Sie hier, wie viel­fältig und nach­­haltig sie sich engagiert: für das Gemein­wohl, die Region und die Menschen, die hier leben.

Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist unter­nehmerisch sinnvoll, öko­logisch zu denken. Es ist sozial verantwortlich, natürliche Lebens­grund­lagen zu schützen. Die Sparkasse unter­stützt viele nach­haltige Projekte in ihrem Geschäfts­gebiet. Stell­vertretend für das umfassende Engage­ment stellen wir eine Auswahl auf dieser Seite vor.

Jürgen Riexinger
Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Offenburg/Ortenau

Aktuelles

Aktuelles

Fleißige Bienchen

Kleine Helfer in Sachen Nachhaltigkeit

Selbst unsere kleinsten Mitarbeiter leisten Großes: Bienen sind die wichtigsten Blütenbestäuber, sorgen für ein gutes Zusammenspiel von Pflanzen und Tieren – und beliefern unsere Kundinnen und Kunden ganz nebenbei mit leckerem, flüssigen Gold.

Bildungsprogramm mit Biss

Gemüseanbau-Projekt für Kitas und Schulen

Sie säen, sie pflanzen und sie pflegen buntes Gemüse und probieren es direkt nach der Ernte. Ob im Klassen­raum oder auf dem eigenen Acker: Innerhalb des Bildungs­programms Gemüse­Ackerdemie bauen Kinder und Jugend­liche ihr eigenes Gemüse in Kitas und Schulen an. Dabei erleben sie, wo unsere Lebens­mittel herkommen und wie diese wachsen. Die Sparkasse fördert dieses Projekt in ihrem Geschäftsgebiet.

Überblick

Sparkasse und Nachhaltigkeit

Eine Welt, ein Ziel: Nach­haltiger leben und wirtschaften. Diese Veränderung kann nur gelingen, wenn alle zusammen­arbeiten. Die Sparkasse beteiligt sich und geht voran. Mit ihren Produkten, Dienst­leistungen und ihrem Engagement unterstützt sie die Menschen und die Wirtschaft in der Region auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft.

Haltung

Die Sparkassen unterstützen das Prinzip der Nachhaltigkeit. Sie sind ein stabiler Partner für Wirtschaft und Gesellschaft. Sie engagieren sich für eine sozial gerechte und umwelt­freundliche Zukunft.

Produkte

Die Sparkassen bieten immer mehr Produkte und Dienstleistungen an. Dadurch helfen sie Menschen aus allen sozialen Schichten, ihr Geld sicher und nachhaltig anzulegen und für die Zukunft vorzusorgen.

Initiativen

Gute Bildung ist wichtig, damit jeder Mensch an der wirtschaft­lichen und gesell­schaftlichen Entwicklung teil­nehmen kann. Das glaubt auch die Sparkasse. Deshalb unterstützt sie Bildungs­projekte und Initiativen, die wichtige Fähig­keiten für die Zukunft vermitteln. So hilft die Sparkasse Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, ihre Chancen auf ein gutes Leben zu verbessern.

Fokus Nachhaltigkeit

Fokus Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Mit der Ver­abschiedung der Globalen Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen 17 weltweit anerkannte Ziele für eine nachhaltige Entwicklung beschlossen. Sie sollen dabei helfen, dauerhaft die Grund­lagen für eine sichere und lebenswerte Zukunft aller Menschen zu verbessern. Nachfolgend einige Beispiele, wie die Sparkassen mit ihrem Engagement dazu beitragen, die 17 Nachhaltigkeits­ziele der Vereinten Nationen (englisch: Sustainable Development Goals, kurz SDGs) zu erreichen.

Nachhaltigkeit in Zahlen

Nachhaltigkeit in Zahlen

67 Milliarden Euro in nachhaltige Anlageprodukte investiert

Investitionen in nachhaltigere Anlageprodukte bleiben trotz einer Vielzahl von Herausforderungen weiterhin attraktiv. Mit den „Anlageprodukten mit Nachhaltigkeitsmerkmalen“ der DekaBank und der Landesbanken steht den Sparkassen ein Sortiment an Investmentfonds, Anleihen und Zertifikaten zur Verfügung, das je nach Risikoneigung und Liquiditätsbedarf für alle Kundinnen und Kunden passende Produkte bietet. 67,4 Mrd. Euro wurden 2022 insgesamt in nachhaltigen Anlageprodukten investiert.

Mehr als 31 Milliarden Euro für das Gemeinwesen

Wertschöpfung für regionales Wachstum: Die Geschäftstätigkeit der Sparkassen sowie die daraus erwirtschafteten Erträge kommen der gesamten Gesellschaft in den Geschäftsgebieten zugute. Als Arbeit­geberinnen, Steuer­zahlerinnen und Auftrag­geberinnen der heimischen Wirtschaft haben die Sparkassen 2022 eine Wertschöpfung von rund 31,5 Milliarden Euro geschaffen.

28 Prozent der Beschäftigten nutzen familien­freundliche Teilzeit­angebote

Die Sparkassen machen Familien stark: Knapp ein Drittel ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen eines der vielen Angebote für eine familienfreundliche Gestaltung ihrer Arbeit. Dabei werden unterschiedliche Teilzeitmodelle sehr flexibel genutzt, sowohl von Frauen als auch zu einem steigenden Prozentsatz von Männern.

Knapp 400 Millionen Euro für Soziales, Kultur, Bildung, Umwelt, Wissenschaft und Sport

Das Engagement der Sparkassen für ihre Regionen bleibt auf einem konstant hohen Niveau: Auf 398,7 Mio. Euro belief es sich im Jahr 2022. Damit wurde die Arbeit von vielen Vereinen, sozialen Einrichtungen und anderen privaten Initiativen überall im Land unterstützt.

Weitere Informationen

Mehr zu Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Nachhaltigkeit finden Sie im Bericht an die Gesellschaft der Sparkassen-Finanzgruppe.

Berichte und Offenlegungen

Informations- und Pflichtpublikationen

Hier finden Sie Informationen zum nachhaltigen Engagement Ihrer Sparkasse und ihrer Kooperations­partner sowie nachhaltig­keitsbezogene Publikationen gemäß den Offenlegungs­pflichten im Finanz­dienstleistungssektor.

Piktogramm Gießkanne

Nachhaltigkeitsrat

Um nachhaltige Maßnahmen und Ziele kontinuierlich weiter­zu­entwickeln und voran­zu­treiben, hat die Sparkasse Offenburg/Ortenau einen Nachhaltig­keits­rat mit Beteiligung des Vorstands­­vorsitzenden Jürgen Riexinger und Vertretern aus ver­schiedenen Abteilungen gegründet.    

Nachhaltigkeitsberichte von Partnern der Sparkasse

Auch viele Verbund- und Kooperationspartner der Sparkasse haben sich dazu entschlossen, ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Hier finden Sie die Nachhaltigkeitsberichte der wichtigsten Sparkassen-Partner.

Selbstverpflichtung für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften

Ihre Sparkasse hat gemeinsam mit vielen anderen Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe eine Selbstverpflichtung für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet. Sie setzt sich in ihrem Geschäftsgebiet für die Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens und der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen ein.

Offenlegungen

EU-Offenlegungs­verordnung – Nachhaltigkeits­bezogene Offen­legungen

Anlage­beratung

Informationen gemäß Art. 3 Abs. 2, Art. 5 Abs. 1 und Art. 4 Abs. 5 lit. a Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor

PDF-Dokument ansehen

Versicherungs­vermittlung

Informationen von Versicherungsvermittlern gemäß der Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor

PDF-Dokument ansehen

Vermögensverwaltung

Informationen gemäß Art. 3 Abs. 1 und Art. 5 Abs. 1 Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR)

Erklärung zu den wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitions­entscheidungen auf Nach­haltig­keits­faktoren für die Vermögens­verwaltung der Sparkasse Offenburg/Ortenau

Informationen nach Art. 10 Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR)

PDF-Dokumente ansehen
PAI-Erklärung PDF-Dokument ansehen
 Cookie Branding
i